INTELLIGENT DATA INFRASTRUCTURE (IDI)
for Industrial Production Lines

  • Zero waste
  • Maximum availability
  • AI ready data


Intelligence for Competitive Industrial Production Lines

Sensor drivers
Software for Edge Devices and VMs
Algorithms
Visualization

A Microservice Architecture for Rapid AI Deployment

Deploy Intelligence Fast 'n Flexible on your Edge

PANDA | IDI makes it fast and easy to deploy sensors, cameras, algorithms, prebuilt services, machine interfaces and dashboards to generate relevant information from meaningful data.

Microservices

Retrofit your Shopfloor with PANDA | IDI

Your Challenge

Smart Manufacturing
  • Generate data, ready for AI
  • Generate relevant information
    from machine and sensor data
  • Minimize and anticipate downtimes,
    reduce cost and length of them
  • Reduce waste and scrap, minimize cost of quality assurance
  • Production experience
  • Continuous improvement
  • Common reusable solutions
  • Awareness and empowering of people
  • Aligned with strategy

Our Support

Best Practice in AI and IT
AI and IT
  • A reliable infrastructure to catch meaningful machine and sensor data
  • Profound industrial AI, software and hardware skills
  • Tested conditioning monitoring processes
  • Automated quality assurance procedures
  • Top-notch sensors and industrial cameras
  • Open Source
  • Machine Learning
  • Deep Learning
  • Scalable microservice
  • No vendor lock-in
  • Fast development
  • Continuous integration
  • Over-the-air updates
Where the magic happens

How our Clients Use AI with PANDA | IDI

What our clients use DRIFT for

45%
Automated visual quality inspections
30%
Condition monitoring and predictive maintenance
15%
AI ready data without algorithms deployed on them
10%
PANDA partner algorithms

Use case navigator

Find out yourself, how your production might be improved with AI

Extrudieren

Die Druck- und Temperaturverteilung wird im Extruderkopf durch ein Sensor-Array bestimmt. Weiterhin wird die Viskosität über die Leitfähigkeit und die Feuchtigkeit mittels eines Lasers gemessen. Mit Hilfe eines IR-Arrays wird der Wärmeübergang des Kunststoffes am extrudierten Teil gemessen, worüber auf die Steifigkeit zurückgerechnet wird. Kameras ermitteln die Oberflächengüte und Laser ermitteln die Toleranzen. Optimale Prozessparameter werden durch eine selbstlernende Software ermittelt und automatisch vorgeschlagen.

Eingesetzte Sensorik:
Drucksensor
IR Temperatursensor
Viskositätsensor
Optisce Kamera
PT 100 Sensor
Umweltsensor
Gießen

Mehrere Thermalkameras überwachen den Abkühlvorgang. Ein Machine-Learning Algorithmus bestimmt nicht-optimale Stege und fasst es zu einem Report zusammen.

Eingesetzte Sensorik:
Thermische Kamera
Rapid Prototyping

Eine Stereo-Kamera, Schwingungsaufnehmer und hochpräzise Laser bilden die Grundlagen für eine Echtzeit Prozessfähigkeitsanalyse in einer Rapid Prototyping Maschine. Veränderungen an der Mechanik und Materialschwankungen werden rechtzeitig erkannt. Eine Schnittstelle ermöglicht die algorithmische Korrelation mit CAD Daten. Der Herstellprozess wird vollständig dokumentiert und in eine Datenbank gesichert.

Eingesetzte Sensorik:
Abstandssensor
Optisce Kamera
Thermische Kamera
Sintern

Die Pulverzusammensetzung wird durch ein Spektrometer in einem Mischer optimiert. Temperaturen werden mit Thermalkameras überwacht. In einem User Interface werden die relevanten Prozessparameter zusammengeführt und die Ergebnisse während der Werkstoffentwicklung automatisch dokumentiert.

Eingesetzte Sensorik:
NIR Spektrometer
VIS Spektrometer
Vibrationssensor
PT 100 Sensor
Optisce Kamera
Thermische Kamera
Spinnen

Mit einem optischen Sensor wird der Kristallisationsgrad und über Laser und DMS Sensoren die Steifigkeit von technischen Fasern inline bestimmt, indem die Eigenschwingungen ausgewertet werden. Eine Software stellt die Zusammenhänge mit den Einstellparametern des Extrusions- und Reckungsprozesses gegenüber. Diese Informationen werden wiederum mit nachfolgenden Beschichtungsparametern für eine Condition Monitoring Software verwendet.

Eingesetzte Sensorik:
Farbsensor
Abstandssensor
Kraftmessdose
Biegen

Lasersensoren vermessen den Grad der Rückfederung. Ein Machine Learning Modell berechnet Korrekturen für die Maschine und updated über OPC-UA das Programm.

Eingesetzte Sensorik:
Abstandssensor
Prägen

Ein Bilderkennungsalgorithmus prüft in Echzeit die Qualität der Prägung mit einer High-Speed Kamera. Eine Root-Cause-Analysis Software berechnet die Zusammenhänge mit den mechanischen Maschineneinstellungen, die per Laser digitalisiert wurden.

Eingesetzte Sensorik:
Optisce Kamera
Abstandssensor
Schmieden

Mikrofone überwachen den Klang. Ein Algorithmus berechnet den eingebrachten Energieeintrag. Lasersensoren vermessen die Breiten entlang der Matrizen. Ein Condition Monitoring System warnt rechtzeitig bei Drifts.

Eingesetzte Sensorik:
Richtmikrofon
Abstandssensor
Optisce Kamera
Thermische Kamera
Tiefziehen

Ein Kamerasystem ermittelt die Farbverteilung beim Einrichtvorgang und übermittelt aufbereitete Informationen automatisiert an ein FEM-Modell, welches wiederum parametrische CAD-Daten aktualisiert für die CNC-Fräse.

Eingesetzte Sensorik:
Optisce Kamera
Abstandssensor
Walzen

Über Dehnungsmessstreifen werden die Anpresskräfte zwischen verschiedenen Achsen bestimmt. Ein Machine Learning Modell berechnet in Echtzeit Steuerdaten für die Hydraulik für gewünschte Profile. Vibrationssensoren überwachen den Maschinenzustand. Eine Software berechnet die Restlaufzeit bis zur nächsten Oberflächen- und Lagerwartung.

Eingesetzte Sensorik:
Kraftmessdose
Vibrationssensor
Drehen

Eine High-Speed Kamera filmt die Spanbildung und die Farbe. Zusätzlich werden die Motorströme ausgewertet und Beschleunigungssensoren an den Werkzeugen aufgenommen. Per Mustererkennung werden alle Daten auf einen Score aggregiert. Bei Überschreitung der Grenzwerte wird die Geschwindigkeit gedrosselt.

Eingesetzte Sensorik:
Optisce Kamera
Vibrationssensor
Stromsensor
Fräsen

Eine Kamera filmt die bearbeiteten Oberflächen, erkennt Gradbildung und reicht diese Information an ein weiteres IT System weiter, wodurch die Nacharbeit gesteuert wird.

Eingesetzte Sensorik:
Optisce Kamera
Sägen

Der Sägeprozess wird mittels vibroakustischen Piezos und Lasern überwacht. Die Bretter werden über eine virtuelle Fingerprintname mittels Hyperspektral Kamera durch die Fertigung getrackt und dem Herkunftsstamm zugeordnet.

Eingesetzte Sensorik:
Vibrationssensor
Abstandssensor
Thermische Kamera
Schleifen

Mittels Schwingungsaufnehmern und Kraftmessdosen wird der Abnutzungsgrad der Schleifbänder überwacht und die Instandsetzung planbar gemacht.

Eingesetzte Sensorik:
Kraftmessdose
Vibrationssensor
Schneiden

Umweltsensoren erfassen die Gaszusammensetzung im Innenraum. Eine Kamera nimmt jeweils ein Foto vor und nach dem Schnitt auf, und berechnet ein Differenzbild, aus dem wiederum die Schnittgüte berechnet und dokumentiert wird.

Eingesetzte Sensorik:
Umweltsensor
Optisce Kamera
Sortieren

Eine Computervision Anwendung markiert Gebäck auf Basis eines geschätzten Gewichtes und gibt die Koordinaten mit den Labels an einen Sortiermechanismus weiter.

Eingesetzte Sensorik:
Optisce Kamera
Trennen

Ein High-Speed Computervision Anwendung markiert in der vorletzten Sortierstufe Anomalien aus, die durch Metall und klassische optische Systeme nicht erkannt wurden.

Eingesetzte Sensorik:
Optisce Kamera
Kleben

Sensoren überwachen Druck, Temperatur und Viskosität im Düsenkopf. Ein Spektrometer prüft die Materialzusammensetzung der Komponenten. Weitere Sensoren erfassen die Umgebungsbedingungen wie Feuchtigkeit. Eine Kamera dokumentiert darüber hinaus den Klebstofffilm. Ein Condition Monitoring warnt vor unbekannten Veränderungen.

Eingesetzte Sensorik:
Drucksensor
PT 100 Sensor
Viskositätsensor
NIR Spektrometer
Umweltsensor
Optisce Kamera
Nieten

Die Nietzufuhr wird mit Kraft-Weg Kurven und Durchlaufzeiten überwacht. Die Daten speisen ein Predictive Maintenance System, welches in Echtzeit eine Top10 Liste der bald zu wartenden Systeme erstellt, auf deren Basis die Instandhaltung Vorbereitungen treffen kann.

Eingesetzte Sensorik:
Kraftmessdose
Abstandssensor
Schweißen

Mittels Kameras auf den Roboterwerkzeugen, Farbsensoren und Mikrofonen wird jede Schweißung dokumentiert und statistisch ausgewertet. Jede Schweißung wird mit den restlichen Prozessgrößen wie Strömen, Vibrationen und Drahtzufuhr korreliert.

Eingesetzte Sensorik:
Farbsensor
Richtmikrofon
Stromsensor
Vibrationssensor
Verpacken

Zwei Laser vermessen die Toleranzen der zu verpackenden Eingangsprodukte und eine Kamera ermittelt den Verpackungszustand nach dem Prozess. Zwei weitere Kameras überwachen den gleichmäßigen Kleberauftrag. Bei Störungen erhält der Bediener einen intelligenten Hinweis auf Basis der Maschinendaten, was zu tun ist.

Eingesetzte Sensorik:
Abstandssensor
Optisce Kamera
Vibrationssensor
Verschrauben

Bei einer teilautomatisierten Verschraubung werden die Drehmomentenverläufe ermittelt und in Echtzeit ausgewertet. Bei einer Fehlschraubung wird eine Handlungsanweisung an den Werker ausgegeben.

Eingesetzte Sensorik:
Kraftmessdose
Stromsensor
Zusammensetzen

Die Vorrichtungen und Werkzeugträger wurden mit zwei Dutzend Dehnmessstreifen ausgestattet. Dadurch ergibt sich ein virtuelles Abbild des Fügeprozesses. Zusätzliche Kameras helfen beim Lösen von Problem mittels einer Root-Cause-Analytics Software.

Eingesetzte Sensorik:
Kraftmessdose
Optisce Kamera
Aufdampfen

Druck-, Beschleunigungs- und Temperatursensoren überwachen den Düsenkopf. Zusammen mit den Stromverbräuchen der Aggregate werden optimale Prozessparameter für optimale Schnitte bestimmt.

Eingesetzte Sensorik:
Drucksensor
Vibrationssensor
PT 100 Sensor
Stromsensor
Auftragen

Lasersensoren vermessen Schichtdicken, Bahnschwingungen und bestimmen die Feuchtigkeit entlang der Trockenstrecke. Zusammen mit Spektrometern und Schwingungssensoren wird der Zusammenhang auf die Qualitätsmerkmale bestimmt. Eine KI-Software stellt die Zusammenhänge dar und überwacht die Einflüsse.

Eingesetzte Sensorik:
Abstandssensor
VIS Spektrometer
NIR Spektrometer
Vibrationssensor
IR Temperatursensor
Bedrucken

Kameras überwachen den Transportvorgang Eine Anomalieerkennung bestimmt den Ursprungsort von Überwerfungen.

Eingesetzte Sensorik:
Optisce Kamera
Galvanisieren

Sensoren überwachen den Zustand des Bades. Kameras prüfen die Oberflächengüte. Ein Machine Learning Modell ermittelt optimale Bad-Wechselzyklen

Eingesetzte Sensorik:
Optisce Kamera
Thermische Kamera
Viskositätsensor
Lackieren

Kameras überwachen die Bauteile in der kritischen Phase zwischen Reinigung und Lackierung. Temperatur- und Umweltsensoren steuern den Trocknungsvorgang zur Verhinderung von Unterlack Oxidation.

Eingesetzte Sensorik:
Optisce Kamera
Thermische Kamera
IR Temperatursensor
Umweltsensor
PT 100 Sensor
Reinigen

Ein Kamera System und Objekterkennungs- und Klassifizierungsalgorithmus erfasst den Verschmutzungsgrad. Auf Basis dieser Information wird eine adaptive Reinigung vorgenommen.

Eingesetzte Sensorik:
Optisce Kamera
NIR Spektrometer
Tauchen

Ein Computervision System überwacht den Abfluss. Ein weiteres bestimmt den Endzustand. Ein musterbasiertes Condition Monitoring System löst ein Wartungsticket aus.

Eingesetzte Sensorik:
Optisce Kamera
Viskositätsensor
Band

Eine Objekterkennung zählt und identifiziert nicht-ordnungsgemäße Gebäckwaren und übermittelt die Information an ein Leitsystem.

Eingesetzte Sensorik:
Optisce Kamera
Line

Kameras entlang der Strecke überwachen die mehrstufige Abfüllung und Verpackung von Lebensmitteln. Eine Root-Cause-Analysis Software berechnet die KPI und identifiziert Fehlerursachen.

Eingesetzte Sensorik:
Optisce Kamera
Digitalmuxer
Pick and Place

Eine Objekterkennung identifiziert nicht-ordnungsgemäße Oberflächen und übermittelt die Koordinaten an den Pick&Place Roboter, der diese wiederum dann nicht verpackt.

Eingesetzte Sensorik:
Optisce Kamera
Vakuum

Lasersensoren bestimmen das Eigenschwingverhalten. Ein Condition Monitoring überwacht die Produktion, die Daten dienen gleichzeitig der Reduzierung der Saugnäpfe.

Eingesetzte Sensorik:
Abstandssensor
Drucksensor
Durchflusssensor
Werkzeugträger

Erschütterungs- und Gewichtssensoren in einigen ausgewählten Werkzeuträgern kartografieren das Transportband und stellen den Gesundheitszustand der Anlage in einer Übersichtskarte dar.

Eingesetzte Sensorik:
Kraftmessdose
Vibrationssensor
No items found.
No items found.
WE shall Be Glad to help with any question
We are aware of the challenges involved in implementing AI projects in manufacturing. Our experienced PANDA team will assist you on your path to integrate AI in your plants and production processes. Talk to us about your industrial AI projects.
Any questions about
industrial AI ? Click the
link or Scan the code
to chat with us
+49 160 7118233‬
We do not only optimize production processes, but also our website! For this, we use tools such as cookies for analysis and marketing purposes. You can change your cookie settings at any time. Information and Settings